Was reimt sich auf Senf und hat einiges zu bieten?


Was reimt sich auf Senf

Sicherlich weiß jeder sofort, welche Stadt in der Schweiz gemeint ist, wenn sie sich auf „Senf“ reimen soll und schier unzählige Möglichkeiten der Aktivität bietet. Natürlich ist Genf gemeint, die Stadt der großen Ideale. Nicht umsonst hat sie das Motto „Post tenebras lux“ – „Nach der Dunkelheit kommt Licht“.

Allgemeines zu Genf

Reisende kommen in Genf auf dem Genève Aéroport an, dem internationalen Flughafen, der sich nur wenige Kilometer außerhalb des Stadtzentrums befindet. Von hier aus geht es am besten mit dem Mietwagen weiter, denn damit sind die Gäste der Schweiz überall mobil.
In Genf befindet sich der Hauptsitz des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes und das schon seit 1863. Die Stadt gilt übrigens auch als Wiege des Internets, wobei das CERN (Europäische Organisation für Kernforschung) eine maßgebliche Rolle spielte. Dabei ist Genf nicht nur für die Welt der Wissenschaft bedeutend, sondern die europäische Stadt gilt auch als Kongress- und Finanzmetropole.
Zahlreiche internationale Organisationen haben in Genf ihren Sitz, darunter die WHO, die WTO oder die Internationale Organisation für Normung.
Genf zählt zu den meistbesuchten Städten der Schweiz.

Die Highlights der Stadt

Das Wahrzeichen von Genf ist der Jet d’eau, ein Wasserstrahl von 140 Meter Höhe.
Kulturell interessierte Gäste sollten unbedingt die Kathedrale namens Saint-Pierre besuchen, eine dreischiffige Basilika, die sich in der wunderschönen Altstadt von Genf befindet. Der Nordturm kann bestiegen werden und bietet eine einzigartige Aussicht auf den Genfersee.
Besucht werden sollte natürlich auch der Palast der Vereinten Nationen, wobei hier internationales Gebiet betreten wird, wenn die Besucher durch das Tor des Palastes gehen.
Sehenswert ist überdies das Museum des Roten Kreuzes, wo es einiges zur Geschichte desselben zu erfahren gibt. Auch über die Arbeit des Internationalen Roten Kreuzes wird hier berichtet.
Anziehungspunkt für scheinbar sämtliche Besucher ist der Genfersee, auf dem sogar Kreuzfahrten möglich sind. Bestaunen Sie hier die tolle Kulisse, die sich durch Berge, Burgen und wunderbare Residenzen bietet.
Aktive Urlauber durchstreifen aber vielleicht auch die zahlreichen Parks von Genf oder unternehmen einen Ausflug zum Mont-Salève.

Veranstaltungen in Genf

Genf gilt als fröhliche Stadt, in der alljährlich zahlreiche Feste und Veranstaltungen stattfinden. So kann am 11. und 12. Dezember eines jeden Jahres die Gedenkfeier an das „Escalade“ gefeiert werden. Im Jahr 1602 fand dieses Großereignis statt. Heute finden Patrioten, dass dies der wichtigste Gedenktag überhaupt ist.
Auf dem Genfersee findet im Juni stets ein großer Segelwettbewerb statt – nein, es ist sogar der größte seiner Art auf der Welt.
Autofans werden sicherlich beim alljährlichen Auto-Salon im März glücklich. Ebenfalls im Juni gibt es das Fête de la Musique, im September dann die Buchmesse.

Ausflüge

Wenn Sie mit dem Mietwagen in der Schweiz unterwegs sein wollen, dann bietet sich die Umgebung rund um Genf dazu an. Besuchen Sie zum Beispiel den Genfersee, der teils zu Frankreich, größtenteils aber zur Schweiz gehört. Beschauliche Städtchen laden zu einem Besuch ein, darunter Versoix mit seiner herrlichen Seepromenade. Auch das Weingebiet rund um das Schloss Château de la Ripaille – bereits auf französischem Boden – ist einen Besuch wert.
Besucher, die an verschiedenen Ausstellungen interessiert und nicht nur auf eine einzige Richtung spezialisiert sind, werden das Palexpo toll finden. Das Zentrum heißt eigentlich Nouveau Palais des Expositions et des Congrès und befindet sich in dem Vorort Saconnex. Rund 70.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche locken hier.
Wer sich auf Schusters Rappen begeben möchte, sollte das Gebiet der Grand Salève besuchen. Wer den Gipfel der Voirons mit seinen 1.486 Meter Höhe erklommen hat, bekommt einen tollen Lohn: Der Ausblick von hier aus ist einzigartig. Es erschließt sich die wunderbare Kulisse der Berge und der umgebenden Landschaft allgemein – die schönste Seite der Region rund um Genf.

Bildquelle: Lautergold flickr.com