Sprachurlaub Frankreich


Wer eine neue Sprache erlernen möchte, kann dies am besten in dem man sich für einen längeren Zeitraum in dem entsprechenden Land aufhält. Wenn man bereits in der Heimat mit dem Erlernen der Fremdsprache begonnen hat, fällt es einem während der Sprachreise leichter und man kann sich schneller einleben und das Erlernte anwenden. Wenn man aktiv in das tägliche Leben eingebunden ist und sich mit der Sprache auseinander setzen muss, werden die Kenntnisse schnell gefestigt und man fühlt sich immer sicherer. Ein besonderer Vorteil ist, dass man mit Spaß an die Sache heran gehen kann und auch keine Angst haben muss. Oftmals hat man bei einer Sprache die in der Schule gelernt wurde, dass man nach ein paar Jahren zurückhaltend und unsicher bei der Anwendung ist. Wenn man aber gleich ins kalte Wasser geworfen wird und sich Tag für Tag mit der Sprache beschäftigt ist diese Angst erst gar nicht vorhanden.

Sehr beliebt ist ein Sprachurlaub in Frankreich. Frankreich ist zudem ein sehr beliebtes Ferienziel bei Touristen aus aller Welt. Besucher Frankreichs können sich zudem auf sehr viele schöne Städte, traumhafte Landschaften und eine sehr interessante und gastfreundliche Kultur freuen.

Frankreichs Landschaften gestalten sich sehr abwechslungsreich. Vom Atlantik bis hin zu den Gebirgen des Mont Blonc findet man immer wieder sehr schöne Regionen, die ideal zum Fahrrad fahren, wandern, schwimmen oder auch zum Sport treiben sind.

An kulinarischen Köstlichkeiten bietet Frankreich seinen Gästen zum einen sehr gute Wein, frischen Fisch, leckeren Bergkäse aber auch sehr guten Cognac und Champagner. Hier kann man sich in den Restaurants einmal richtig verwöhnen lassen.

Die Atlantikküste ist besonders im Sommer ein Paradies für Urlauber die gerne in der Sonne liegen und die Seele baumeln lassen. Die zahlreichen Sandstrände bieten sich perfekt für einen erholsamen Badeurlaub an. An der Küste findet man zudem den Luxusort Monaco in dem man viele Prominente auf Film und Sport treffen kann. Zum Shoppen ist Monaco ein wahres Paradies. Unzählige Geschäfte und Boutiquen bieten Waren in allen Preisklassen an.

Wer im Urlaub typische Sehenswürdigkeiten des Landes erkunden möchte, sollte sich in Frankreichs Hauptstadt Paris aufhalten. Dort findet man neben dem Pariser Eifelturm, dem Louvre, dem Schloss Versailles auch den Notre-Dame oder Arc de Triomphe. Der Eifeltrum ist aber wohl das bekannteste und beliebteste Ausflugsziel. Mit seinen rund 324 Metern komplett aus Eisen gefertigt ist der Turm ein Wahrzeichen des Landes. Von ganz oben hat man einen unbeschreiblichen Blick über die Stadt.

Bildquelle: agaw.dilim flickr.com