Madrid neben Las Vegas bald neue Pokerhochburg


Wer gerne verreist hat viele Möglichkeiten. Eine Reise auf die Malediven, eine Kreuzfahrt zum Schwarzen Meer oder auch eine Städtereise nach Las Vegas oder Madrid. Am besten sollte man alles einmal im Leben gesehen haben.

Wer sich aber zum Beispiel für eine Reise nach Las Vegas entscheidet wird in seinem Urlaub so einiges erleben können. Die Stadt bietet seinen Besuchern zahlreiche Themenhotels, die einfach sagenhaft schön gestaltet sind. Das Bellagio bietet seinen Besuchern und den Touristen im hauseigenen See eine spektakuläre Wassershow. Auf rund 300m sorgen tausende Wasserdüsen für ein atemberaubendes Schauspiel.

Aber auch der Stratosphere Tower ist ein Besuch wert. Von oben hat man einen sagenhaften Blick über die Stadt und zudem bietet der Turm sehr interessante Fahrgeschäfte genau auf dem Dach des Restaurants.

Für Pokerfreunde oder Automatenspieler ist Las Vegas ein wahres Paradies, denn hier findet man sehr viele Casinos in denen man seiner Spiellust freien Lauf lassen kann. Wer dies gerne von Zuhause erleben möchte, kann auch auf www.pokerstars.eu/de/ sein Glück versuchen.

Aber auch die Stadt Madrid ist eine Reise wert. In der Calle Hortaleza befinden sich zum Beispiel sehr schöne Bars und Kneipen sowie zahlreiche Designergeschäfte, Kultureinrichtungen oder auch Schneiderläden. Das Viertel ist sehr lebendig und abwechslungsreich.

Ab 2 Uhr kann man sich in den Restaurants bei kulinarischen Spezialitäten des Landes und einem Glas Wein entspannen und vom shoppen oder Sightseeing erholen.

Sehr beliebt bei Touristen ist auch der Retiro Park. Dort kann man sehr schön spazieren gehen oder sich in der Sonne entspannen. In der Mitte des Parks findet man den Palacio de Cristal. Dies ist ein Ausstellungspavillon mit einer sehr großen Glasfront. Die Spanier halten in diesem Park ihre Siesta ab und entspannen vom Alltag.

Ebenfalls sehr beliebt bei Touristen ist der Königspalast. Ein großer Teil des Palacio Real ist für Touristen zugänglich und bietet die Möglichkeit einen kleinen Einblick in das spanische Königshaus zu ergattern. Der Palast bietet seinen Gästen zahlreiche Gemälde oder auch eine sehr umfangreiche Waffensammlung, welche die Touristen besichtigen können. Zum Schloss gehört noch ein sehr schöner Barockpark mit einem Rosengarten.

Am bekanntesten ist der Platz Puerta del Sol. Dort pulsiert das Leben der Stadt. Dort findet man neben dem Regierungssitz mit seiner berühmten Turmuhr auch den Plaza Mayor. Rund um den Platz findet man sehr schöne Geschäfte, Boutiquen sowie Restaurants und Cafés.

Madrid bietet seinen Besuchern auch sehr schöne Museen wie das Reina Sofia in dem Werke bedeutsamer Künstler ausgestellt werden.  Werke von Picasso, Dali, Guernica oder auch Juan Gris werden dort ausgestellt.

Die Architektur der Stadt ist ebenfalls sehr interessant. Viele Viertel sind noch aus der Gründerzeit und daher sehr interessant anzusehen.

Wer in seinem Urlaub die Urlaubskasse ein wenig aufbessern will, kann dies auch in einem der Casinos versuchen. Hier findet man zahlreiche Pokertische, Black Jack oder auch Roulette Tische. In Madrid werden auch regelmäßig Pokerturniere veranstaltet.

Alles in allem ist Madrid eine pulsierende, moderne und  zudem  sehr gastfreundliche Metropole. Jedes Jahr kommen Besucher aus der ganzen Welt in die Stadt, um sich dort umzuschauen und den spanischen Flair zu erleben. Sehr beliebt sind auch Sprachreisen nach Madrid. So kann man die Sprache erlernen und dabei noch eine sehr schöne Stadt und eine neue Kultur kennen lernen.

Bildquelle: fernando garcía redondo flickr.com