Flugstress und Flugangst


In der heutigen Zeit gehört das Fliegen zu unserem Alltag. Ein Leben ohne das Flugzeug als Transportmittel und Lastenbeförderer ist so gut wie undenkbar. Täglich landen und starten hunderte Flugzeuge von den Flughäfen der Welt und transportieren Menschen und Waren zu verschiedenen Orten auf der Welt. Hier ist es besonders wichtig pünktlich und schnell zu arbeiten. Kleinste Verzögerungen sorgen oft schon für ein großes Chaos. Das Geschehen an einem Flughafen ist sehr schnelllebig und muss gut koordiniert werden.

Gerade in der Hauptreisezeit dürfen keine Probleme auftreten, denn sonst herrscht direkt großes Chaos wenn tausende Fluggäste an den Flughäfen auf Ihren Flug in den Urlaub warten. Wer kennt die Bilder nicht von Urlaubern die wegen Verspätungen stundenlang am Flughafen warten mussten oder ihr Flug sogar ganz gecancelt wurde.

Alleine im Jahr 2010 starteten in Deutschland 71,0 Millionen Passagiere eine Flugreise ins Ausland. Die beliebtesten Ziele waren die Kanaren, die Mittelmeerinseln und nach wie vor immer noch sehr beliebt Mallorca und die Türkei. Die Menschen reisen gerne und geben dafür auch gerne mal den einen oder anderen Euro aus.

Viele Top Manager und Geschäftsleute benötigen das Flugzeug mehrmals im Monat um verschiedene Termine auf der ganzen Welt wahrzunehmen. Diese Menschen stehen oftmals unter hohem Zeitdruck. Sie müssen noch im Büro arbeiten und gleich los zum Flughafen um den Flieger zum nächsten Termin zu erwischen. Hier kann es schon mal vorkommen das man sich ausgelaugt und schlapp fühlt. Man sollte sich dann eigentlich eine Pause gönnen, nur leider geht dies oftmals nicht und für diesen Fall gibt es spezielle Medikamente die Leistungsfähigkeit erhöhen. Traubenzucker ist einer der beliebtesten Mittel, aber auch Tabletten von BrainEffect sollen sehr effektiv sein.

Wer das Flugzeug öfters benötigt, sollte nicht unter Flugangst leiden, denn sonst kann jeder Flug zur Qual werden. Es gibt für dieses Probleme mehrere Wege der Bekämpfung. Man kann es mit Hypnose versuchen, sich mit einem Trainer diesem Problem annehmen oder auch spezielle Beruhigungstabletten einnehmen. Jeder der darunter leidet sollte einen für sich guten Weg finden die Angst zu bekämpfen.

Bildquelle: Miiish flickr.com