Billigflüge


Der Winter neigt sich dem Ende und so langsam sollte es an die Urlaubsplanung für dieses Jahr gehen. Immer weniger Menschen fahren mit dem Auto in den Urlaub, denn besonders mit Kindern ist dies immer sehr anstrengend. Viel Gepäck was im Auto verstaut werden muss, dann noch der Stau der in der Ferienzeit auf den Autobahnen herrscht und die lange Fahrt.

Reisen in ferne Länder sind zudem nicht mehr so teuer wie sie vor ein paar Jahren waren. Mittlerweile kann man mit einer Familie genauso günstig Urlaub auf Mallorca  oder auch Gran Canaria machen wie in einem Hotel in der Schweiz oder Österreich.

In der heutigen Zeit gibt es zudem sehr viele Unternehmen die Reisen oder Flüge anbieten, so ist die Konkurrenz wesentlich höher und die Preise für den Reisenden wesentlich attraktiver.

Billigflüge

Billigflüge können entweder von den günstigen Anbietern sein wie Easyjet oder auch Linienflüge von namhaften Flugunternehmen wie Lufthansa und Co. Diese Flüge bieten dem Gast denselben Komfort wie teure Tarife.

Die Preise unterscheiden sich lediglich von den Konditionen. Bei teureren Tarifen ist eine kostenlose Umbuchung möglich oder der Buchungszeitraum ist variabel. Bei Billigflügen wird zudem auf kostenloses Essen sowie Getränke verzichtet.

Worauf man achten sollte

Bevor man einen Flug bucht sollte man in jedem Fall die Preise vergleichen, denn es kommt schnell vor, dass ein kurzfristiger Flug bei einer Billigfluglinie wesentlich teurer ist als bei einer Linienairline.

Preisvergleiche haben den Vorteil, dass sie die Angebote von allen Fluglinien aufführen und der Kunde so den günstigsten Tarif wählen kann. Billigflüge starten und landen zudem oft auf kleinen Flughäfen, welche anschließend Folgekosten für den Transfer in die Stadt verursachen.

Vergleichen lohnt sich daher in jedem Fall. Auf http://www.opodo.de/billigfluege.html findet man eine sehr schöne Übersicht.

Bildquelle: Flickr.com BY-SA © Elisa atene